Kategorie: Berichte

Fredeburger Land: “Perlen des Glaubens” – Identität mit der eigenen Person

Am 3. und 10. März fanden die Halbtagsveranstaltungen die Firmbewerber im „Fredeburger Land“ statt. Dabei setzten wir uns mit den “Perlen des Glaubens” auseinander. Die Jugendlichen befassten sich mit folgenden Perlen: Ich-Perle Wer bin ich? Was macht mich und meine Person aus? Mit allem was ich an Stärken und Schwächen habe bin ich von Gott geliebt.    Gottesperle Was kann ich… Read more →

Fredeburger Land: Auftaktveranstaltung

Der Startschuss ist gefallen – Auftaktveranstaltung der Firmvorbereitung im Fredeburger Land   Am 25. Februar fand die Auftaktveranstaltung für die Firmbewerber des Pastoralen Bereichs Fredeburger Land in der Pfarrkirche in Bad Fredeburg statt. Insgesamt 54 Jugendliche haben einen ersten Eindruck zu den Perlen des Glaubens erhalten, die die Grundlage für die weiteren Treffen sind. Unter dem Motto “Wofür brenne ich?”… Read more →

Meschede: “From dusk till dawn” – eine Pilgernacht

Rund 20 Firmbewerber*innen machten sich auf zur Pilgernacht: Rückmeldungen der Jugendlichen, nachdem sie sechs Stunden bis in den frühen Morgen einen Pilgerweg durch die Nacht gegangen sind: „Für mich bleibt in Erinnerung, das ich die Nacht überhaupt geschafft habe!“ Oder: „Für mich war es total klasse, nachts um halb drei am Hennesee mit 20 anderen Brot und Wein zu teilen.… Read more →

Meschede: Besuch einer Hebammenpraxis

„Was ist das Schönste am Beruf einer Hebamme? Wie kommt man auf die Idee, diesen Beruf auszuwählen und welche Erfahrungen sind die eindrucksvollsten?“ Diese Fragen und noch einige mehr stellten die Jugendlichen beim Besuch einer Hebammenpraxis in Soest. Die Hebamme Marieke Thiele berichtete aus ihrem Berufsalltag. Von den schönen, aber auch von schwierigen Situationen… Read more →

Meschede: Besuch beim Bestatter

Beim Besuch des Bestattungshauses Klute in Freienohl  bekamen die Firmbewerber einen Einblick in die Arbeit eines Bestatters. Sie erfuhren persönliche Ansichten des Ehepaares Klute und konnten sich so ein eigenes Bild machen: Die Haltung, das Engagement und besonders der Umgang mit trauernden Angehörigen bleibt in Erinnerung. Read more →